Online-Händler und Kunden können sich in Kürze (mal wieder) auf eine neue Widerrufsbelehrung einstellen.

Schon bereits am 26.05.2011 hat der Bundestag die Änderungen zum fernabsatzrechtlichen Widerrufsrecht verabschiedet.

Neben kleineren redaktionellen Anpassungen beziehen sich die Änderungen auf zwei Punkte.

Braucht ein Shop AGBs?

Diese Frage hatten wir uns auch gestellt. Viele Preissuchmaschienen verlangen schließlich einen Link auf die Shop-AGBs. Wir sind somit davon ausgegangen, dass dieses zwingend rechtlich vorgeschrieben ist.

Interessanterweise gibt es aber gar keine rechtliche Verpflichtung AGBs zu haben. Die AGB selber regelt individuell das Geschäft, bzw. die Bedingungen, wie ein Handel zustandekommt. Wenn keine AGB vorhanden ist, gelten die Vorgaben aus dem BGB.