Auch wenn der PC theoretisch ein papierloses Büro bieten könnte, so ist in der Praxis der Bedarf an ausgedruckten Dokumenten enorm hoch. Neben den ökonomischen Aspekten, gilt es auch die ökologische Seite in Betracht zu ziehen. Eine gute Gelegenheit sich über ein paar Tips zum sparsamen Drucken Gedanken zu machen.
In kleinen und mittleren Arbeitsgruppen sollen die Multifunktionsgeräte der Serie Laserjet Enterprise M4555 MFP ihre hohe Leistungsfähigkeit beweisen. Die jüngsten All-in-One-Geräte von HP, deren Auslieferung sich durch die Ereignisse in Japan etwas verzögert hat, drucken bis zu 52 Seiten pro Minute und sind für monatliche Volumina zwischen 5.000 und 20.000 Seiten ausgelegt.
Der Hersteller Ricoh stellt neue Wideformat-Systeme vor. Die Modelle Aficio MP W2401 und W3601 dienen zum Scannen, Kopieren, Verteilen und Archivieren großformatiger Dokumente. Die laser-basierenden Geräte mit der Option zum Drucken verarbeiten Formate von A4 bis A0 und Medien bis zu 15 Metern Länge.