Wer bei den Anschaffung des Druckes spart, zahlt häufig beim Druckerzubehör ordentlich drauf. Diese alte Weisheit bestätigt sich leider immer wieder.
Kyocera Mita hat eine neue Produktreihe angekündigt, die sich interessant anhört. Din-A3 Multifunktionsdrucker waren bisher in einem deutlich höheren Preissegment als die Din-A4 Drucker angesiedelt und somit für viele Kunden in Bezug auf Investitionskosten und Größe überdemensioniert.
Auch an dieser Stelle wollen wir auf die entdeckte Sicherheitslücke in xt-commerce hinweisen. Jeder, der xt-commerce in derVersion 3 benutzt sollte undedingt das Update machen.
Wie wir erst vor ein paar Tagen berichtet haben, hat die Nachfrage nach Multifunktionsdruckern in Deutschland enorm zugenommen. Bei Hewlett-Packard zeigen sich nun die Konsequenzen.
Der Druckerverkauf hat in Deutschland wieder kräftig zugelegt. Im Jahr 2010 stieg der Verkauf von Druckern und Multifunktionsgeräten auf 6,3 Millionen Stück. Dieses entspricht einem Wachstum von 4% im Vergleich zum Vorjahr.

Oki strukturiert um

Oki Deutschland muss umbauen, da nach Presseangaben die Krise von 2009 das Unterehmen stark gebeutelt hat. Hier wird allerdings keine Produktreihe entsorgt, sondern die halbe Führungsriege.

Konica-Minolta baut um

Wie wir in einem Artikel von channelpartner.de erfahren haben, plant Konica-Minolta die Produktreihen Magicolor und PagePro in den nächsten zwei Jahren einzustellen. Für den deutschen Markt soll durch den Rückzug aus dem Vertrieb über den klassischen Distributionshandel schon ab dem 01.04.2011 begonnen werden